Cyber-Physische Systeme in Medizintechnik und Mobilität

Inhalt

In diesem Seminar werden ausgewählte Paper aus dem Bereich cyber-Physische Systeme in Medizintechnik und Mobilität zur Bearbeitung angeboten.

Ein cyber-physisches System bezeichnet den Verbund softwaretechnischer Komponenten mit mechanischen und elektronischen Teilen, die über eine Dateninfrastruktur kommunizieren. Ein cyber-physisches System ist durch seinen hohen Grad an Komplexität gekennzeichnet. Die Ausbildung von cyber-physischen Systemen entsteht aus der Vernetzung eingebetteter Systeme durch drahtgebundene oder drahtlose Kommunikationsnetze. Die Begriffsbildung folgt dem Bedarf an einer neuen theoretischen Grundlage für die Erforschung und Entwicklung großer, verteilter, komplexer Systeme, wie zum Beispiel der intelligenten Mobilität, oder der Medizintechnik. Quelle Wikipedia.

Voraussetzungen

  • In diesem Seminar sind Bachelor- und Masterstudierende zugelassen. Für Teilnehmer des Bachelor-Studiengangs ist das Proseminar Voraussetzung.
  • Ggf. ist Vorwissen für die Bearbeitung einzelner Themen von Vorteil.
  • Bitte geben Sie relevantes Vorwissen bei Ihrer Anmeldung mit an, um Ihre Chance auf Zuteilung zu erhöhen.

Themen

Die hier genannten Themen sind Beispiele und zeigen die Richtung der verfügbaren Themen. An der Auswahl der Papiere kann sich bis zur Einführungsveranstaltung noch geringfügig ändern.


RWTH Aachen - Lehrstuhl Informatik 11 - Ahornstr. 55 - 52074 Aachen - Deutschland